Backwaren Verkauf statt Reusslauf 2020

Um Foodwaste zu verhindern wurde kurzerhand ein Backwaren Verkauf lanciert.

Die traurige Tatsache, dass der 38. Bremgarter Reusslauf nicht durchgeführt wurde, hinterlässt einen sehr traurigen Eindruck. Viele Dinge sind noch unklar und für den Verein finanziell wie auch emotional eine schmerzliche Erfahrung.

Umso erfreulicher war der heutige Morgen.

Über Facebook wurde am Vorabend versucht Leute zu mobilisieren, welche Interesse an unseren Backwaren (diverseste Kuchen, Nussgipfel usw.) hätten und diese am Reusslauf Morgen vor dem Casinosaal konsumieren würden. Zusätzlich startete eine langjährige und treue Helferin einen Aufruf an ihren grossen Freundeskreis in Bremgarten. Wäre ja schade, all die herrlichen Gebäcke einfach zu vernichten - Also, ein Versuch Foodwasting zu verhindern.

Um 09:00 Uhr versammelten sich das OK und einige Helfer vor dem Casino mit der Absicht, nicht benachrichtigte LäuferInnen in Empfang zu nehmen und über die Sachlage aufzuklären. Nebenbei wäre es schön, noch einige Gebäcke veräussern zu können.

Das OK staunte nicht schlecht, als bei Ihrer Ankunft bereits die ersten Kuchen und Nussgipfel über den Verkaufstisch gingen. Es gab sogar LäuferInnen, welche die Reusslauf Strecke für sich selbst unter die Füsse nahmen und sich anschliessend mit unseren gebackenen Erzeugnissen wieder gestärkt haben.

Nach rund 2 Stunden waren die Verkaufstische leer und die letzten Reserven wurden organisiert und ebenfalls ratzfatz verkauft.

Ein erfreulicher Moment, zumal die Sonne uns einmal mehr für den Reusslauf zulächelte.

Danke an alle, die uns unterstützen und aufmunternde Worte finden, um uns für einen weiteren Reusslauf zu motivieren.